Wappen Mauritius



madosch's
Traumziel
 
Mauritius
Ausflüge
Bird
 
 
       
Seiten 1 2 3 4    
 
Man sollte seinen Aufenthalt in Mauritius nicht nur am Hotel-Strand verbringen. Es lohnt sich auf jeden Fall, die Insel zu erkunden. Kaum zu glauben, was es alles zu sehen gibt!
 
 
Curepipe
 
Curepipe
 
Wer seinen Urlaub in einem Hotel an der Südwestküste verbringt, wird schon kurz nach seiner Ankunft in Mauritius die Stadt Curepipe durchqueren. Je nach Tageszeit kann dies zu einem ziemlichen Problem werden. Ja, man könnte sogar meinen, kein Weg führe an diesem Ort vorbei. Die Stadt liegt ziemlich genau in der Mitte der Insel auf einer Höhe von 550 m. Hier sind die Temperaturen das ganze Jahr über niedriger als an der Küste. Wie fast überall auf den Insel, gibt es auch in Curepipe sehr gute Einkaufsmöglichkeiten. Ein Bummel durch die Arkaden lohnt sich allemal! Alles wirkt hier sehr orientalisch. Jedenfalls, mir kam es so vor, als ginge ich durch einen Bazar oder einen Souk in Marrakesch.
 
Blick auf Curepipe
 
Trou aux Cerfs
 
Ein beliebtes Ausflugsziel am Rande der Stadt ist das Trou aux Cerfs (Hirschloch). Hierbei handelt es sich um den Krater eines erloschen Vulkans. Eine Strasse führt um den über 200 m breiten und 85 m tiefen Kraterrand herum. Der Krater selbst ist dicht bewaldet und auf seinem Grund befindet sich ein "blühender" Tümpel. Von dort oben hat man ausserdem einen tollen Blick über die Insel und bei ganz klarer Sicht soll man sogar die Insel La Réunion sehen können.
 
 
Comajora
 
Schiffsmodellbau
 
In Forest Side - einem Stadtteil von Curepipe - befindet sich die älteste und gleichzeitig grösste Schiffsmodellfabrik von Mauritius "Comajora". Hier kann man bei der Herstellung der handgefertigten Schiffe zusehen. Für die Fertigung eines Modells sind ungefähr 400 Arbeitsstunden nötig. Selbstverständlich kann man im hauseigenen Shop auch Schiffe kaufen. Es gibt kleine und grosse, billige und teure, solche hinter Glas und solche, die man - irgendwann einmal - mühselig abstauben muss. Für jeden etwas! Sollte man ein ganz bestimmtes Modell bevorzugen, so kann man es auch anfertigen lassen. Es gibt praktisch kein Schiff, das nicht als Modell nachgebaut wird.
 
Schiffsmodelle
 
 
Grand Bassin
 
Grand Bassin
 
Ein gutes Stück südlich von Curepipe findet man einen weiteren Krater eines erloschen Vulkans. Er liegt auf 702 m Höhe und ist bekannt unter dem Namen Grand Bassin. Der Name kommt nicht von ungefähr, denn dieser Krater ist bis oben hin mit Wasser gefüllt.In der Mitte dieses dunklen Sees gibt es sogar eine kleine Insel. Seit 1897 ist Grand Bassin ein Pilgerort für Hindus. Jeweils im Februar kommen Hunderttausende von Hindus hierher, um das Fest Maha Shivaratree, zu Ehren der Göttin Shiva, zu feiern. Dieses Fest ist vergleichbar mit den traditionellen Baderitualen im Ganges, dem heiligen indischen Fluss.
 
 
Seiten 1 2 3 4    
 
 

Copyright © 2002 - 2011 'madosch'