Wappen Mauritius



madosch's
Traumziel
 
Mauritius
Flora & Fauna
Bird
 
 
       
Seiten 1 2 3 4    
 
Vanille-Park
 

Wer denkt, hierbei handle es sich um die Vanilleschote, liegt völlig falsch!

 
La Vanille ist eine Krokodilzucht in der Nähe der Stadt Rivière des Anguilles im Süden der Insel. Wie die Farm zu ihrem Namen gekommen ist, steht nicht fest. 1985 hatte man Nil-Krokodile aus Madagaskar importiert, um ihre Haut zur Herstellung von Leder zu nutzen. Auf dem Gelände befinden sich eine Handtaschenfabrik, ein kleiner Zoo - natürlich mit Krokodilen - und ein Rundgang durch einen Mini-Tropenwald. Der Park ist inzwischen zu einem beliebten Ausflugsziel für Touristen geworden.
 
Die Krokodil-Fütterung sollte man auf keinen Fall verpassen!
 
...und mit etwas Glück hat man sogar die Gelegenheit, ein Baby-Krokodil zu streicheln.
 
Nil-Krokodil
 
Krokodil
 
 
Schildkröten
 
Weil Seefahrer die Tiere als "Lebendkonserven" einfingen, drohten die Riesenschildkröten - auch Elefantenschildkröten genannt - im 19. Jahrhundert auszusterben. In dunkle Frachträume gesperrt, konnten die Tiere bis zu einem Jahr ohne Futter auskommen und dienten so als eine willkommene Abwechslung auf dem Speiseplan! Auch an Land waren sie plötzlich von unbekannten Feinden umgeben. Ausgesetzte Schweine, Hunde und Ratten frassen ihnen die in den Sand abgelegten Eier und die Jungtiere weg. Die heute in Mauritius lebenden Riesenschildkröten wurden von den Seychellen re-importiert. Sie werden ausschliesslich in Gefangenschaft gehalten.
 
Riesenschildkröte
 
Sternenschildkröten
 
 
Dodo
 
Das wohl bekannteste Wahrzeichen von Mauritius ist der Dodo. Er war etwas grösser als ein Truthahn, hatte kurze Beine, einen dicken, überaus plumpen Körper und auf einem langen Hals einen runden Kopf mit federlosem Gesicht und grossem Hakenschnabel. Da der Dodo keine Feinde fürchten musste, hatten sich seine Flügel nie zur Flugfähigkeit hin entwickelt. Er war deshalb für die ersten Siedler eine leichte Beute. Bereits 11 Jahre nach seiner Entdeckung durch die Holländer im Jahre 1681 war der Vogel ausgestorben. 1865 entdeckte ein britischer Wissenschaftler ein vollständiges Skelett dieser Spezies in der Nähe von Plaisance. Man kann das Skelett und auch ein ausgestopftes Exemplar des Dodo im naturwissenschaftlichen Museum des Mauritius Institute in Port Louis sehen.
 
Dodo
 
Seiten 1 2 3 4    
 
 

Copyright © 2002 - 2011 'madosch'