Wappen Mauritius



madosch's
Traumziel
 
Mauritius
Spezielles
Bird
 
 
 
       
Seiten 1 2 3 4 5    

 

 
Diesem Thema habe ich einige "Insel-Spezialitäten" und meine persönlichen "Highlights" gewidmet.
 
 
La Pirogue
 
Hauptgebäude
 
Das Sun International Hotel La Pirogue, an der Westküste, ist eine der ältesten Hotelanlagen der Insel und einem mauritischen Fischerdorf nachempfunden. In den 248 strohbedeckten Bungalows sind entweder 2 getrennte Standardzimmer oder ein Superiorzimmer untergebracht. Die grosszügige Anlage liegt inmitten eines Tropengartens mit über 3'000 Kokospalmen und direkt am langen feinsandigen flach abfallenden Strand von Flic en Flac. Alle Zimmer sind im lokalen Stil eingerichtet. Sie verfügen über Bad, WC, separate Dusche, Haartrockner, Klimaanlage, TV mit Videokanal, Radio, Minibar, Direktwahltelefon, Sitzecke und Terrasse. Die Superiorzimmer sind etwas grösser, zusätzlich mit einem Safe ausgestattet und liegen auch näher beim Strand.
 
Bungalow
 
Bungalow
 
Zimmer
 
Zur Einrichtung gehören das Hauptrestaurant, ein Fischrestaurant, ein Chinarestaurant, ein Restaurant mit mediterraner Küche, ein Snackrestaurant, 2 Bars, 3 Souvenir-Shops und ein Beautysalon. Allen Gästen stehen gratis Liegestühle, Sonnenschirme und Badetücher - auch am Strand - zur Verfügung. Ab 11.00 Uhr fahren in regelmässigen Abständen ein Barwagen und ein Pizzakurier durch das Areal, um für das leibliche Wohl der Gäste zu sorgen.
 
Strandblick
 
Hotelstrand
 
Strand bei Flic-on-Flac
 

Auch das Freizeitangebot ist riesig. Gratis zur Verfügung stehen 7 Tennisplätze (mit Flutlicht), Minigolf, Volleyball, Boccia, Tischtennis, Windsurfen, Segeln, Wasserski, Pedalos, Kajaks, Schnorcheln und Ausfahrten mit dem Glasbodenboot. Gegen Gebühr gibt es Gerätetauchen, Hochseefischen, Parasailing, Big Banana, Fahrrad, Reiten und Tontaubenschiessen.

 
Beach-Bar
 
Abends werden die Gäste mit einem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm mit Livemusik, Tanz und Showeinlagen unterhalten. Wer will, kann sein Glück beim Black Jack, Roulette oder am einarmigen Banditen im hoteleigenen Casino herausfordern.
 
Indische Tänzer
 
Indische Tänzerin
 
Indischer Sari
 
 
Flic en Flac
 
Flic en Flac
 
Flic en Flac war einer der ersten Orte der Insel, der mit dem Tourismus in Berührung kam. Trotz der vielen neuen Appartementhäuser, die in den letzten Jahren hier gebaut wurden, hat er seinen charakteristischen Charme bewahren können. Da diese Gegend zu den regenärmsten Gebieten der Insel gehört und der Strand einer der schönsten und längsten der Insel ist, kommen viele Mauritier gerne hierher. Dementsprechend ist an den Wochenenden hier immer ziemlich viel los. Im Ort gibt es viele kleine Restaurants, Souvenirshops und einen Supermarkt.
 
Appartements in Wolmar
 
Etwas weiter südlich befindet sich das Städtchen Tamarin. Dort befinden sich die wichtigsten Salz-Salinen der Insel.
 
Eisverkäufer
 
 
Aboosamah
 

Aboosamah, kurz "Sam" genannt, und ich sind seit 1981 Brieffreunde. Im Oktober 1997 haben wir uns dann endlich auch persönlich kennen gelernt. Sam hat mich einige Male im Hotel besucht und anlässlich eines Abendessens bei ihm zu Hause in Curepipe habe ich dann auch seine Familie und zwei seiner Schwägerinnen mit ihren Töchtern getroffen.

 
Sam's Vorfahren stammen aus Pakistan. Seine Urahnen kamen 1866 nach Mauritius, um beim Bau der Eisenbahn von Port Louis nach Mahébourg mitzuarbeiten.
 
Sam hatte viele Jahre im Tourismus gearbeitet. Sein Praktikum absolvierte er im Hotel La Pirogue. Danach wechselte er ins Hotel Le Paradis beim Morne Brabant. Vor einigen Jahren übernahm er vom seinem Schwiegervater einen kleinen Gemischtwarenladen und arbeitete nebenbei als Barkeeper in einem Bowlingcenter in Curepipe. Seit Februar 2000 lebt er mit seiner Familie in der Nähe von Johannesburg in Südafrika. Dort arbeitet er als Fahrer in einem Hotel.
 
Sam und seine Familie
 
hinten, v. l. n. r.:
Schwägerin Zareen und ihre Tochter Firdausse und Mashooda (Tochter von Sakina)
 
vorne, v. l. n. r.:
Raheema "Nim" (Sam's Frau), Noushreen (Sam's Tochter), Aboosamah "Sam" und Schwägerin Sakina
 
Seiten 1 2 3 4 5    
 
 

Copyright © 2002 - 2011 'madosch'