Wappen Mauritius



madosch's
Traumziel
 
Mauritius

über 'madosch'

Bird
 
 
 
 

E-Mail

 
       
Seiten 1 2 3
 
 
 
Wer, wie ich, schon mal in Mauritius gewesen ist, wird verstehen, dass ich rückfällig geworden bin. Nach meinem ersten Urlaub auf dieser Insel im Oktober/November 1997 war mir sofort klar: Ich werde ein zweites Mal nach Mauritius fliegen. Gesagt, getan. Im April 2000 verbrachte ich wieder drei unvergessliche Wochen in meinem persönlichen Paradies. .....und ein drittes Mal ist nicht auszuschliessen!
 
 
'madosch'
 

Wer oder was ist madosch? Nun, bei diesem Namen handelt es sich um ein Pseudonym. Ich bin die eine Hälfte davon und mein Mann Marcel die andere. ...und mein Name ist Doris Schütz.

 
Ich wurde anfangs der 1960er Jahre in der Schweiz geboren. Aufgewachsen bin ich mit einer älteren und einer jüngeren Schwestern in einem Dorf im Kanton Solothurn. Dort bin ich auch zur Schule gegangen und habe eine kaufmännische Lehre absolviert. Seit 1991 lebe ich nun im bernischen Oberaargau. Natürlich zusammen mit meinen Mann, der aus dieser Gegend stammt und mit dem ich seit über 20 Jahren zusammen bin.
 
Diese Homepage ist mein Erstlingswerk und gleichzeitig meine Diplomarbeit zum Webassistent. Ich bin sehr stolz darauf und ich hoffe, sie gefällt Ihnen ebenso gut wie mir.
 
madosch
 
 
Hobbies
 

Meine grösste Leidenschaft ist das Fotografieren, wobei Sonnenuntergänge
- neben Landschaften, Blumen und Tieren - zu meinen absoluten Favoriten gehören. Ich liebe die Natur!

 
Besonders die Berge im Berner Oberland haben's mir angetan. Aber ich verreise auch sehr gerne ans Meer.
 
Weitere Hobbies von mir sind lesen, Seidenmalen und meine vielen Brieffreundinnen und Brieffreunde aus der ganzen Welt, mit denen ich zum Teil schon seit der Lehre in Verbindung stehe.
 
Sonnenuntergang
 
 
Fotoausrüstung
 

Ich habe schon einige Fotoapparate besessen.

 
Mein erster Apparat war eine Kodak-Pocketkamera, die ich von meiner älteren Schwester zum 13. Geburtstag geschenkt bekommen hatte. Damals fotografierte ich mehr schlecht als recht. Ich hatte das Flair nur Leute ohne Unterleib auf's Bild zu kriegen.
 
Das änderte sich jedoch schlagartig, als ich mir meine erste Spiegelreflexkamera leisten konnte. Es war eine Minolta X-7. Inzwischen habe ich auf eine Minolta X-300s mit 3 Zoom-Objektiven zwischen 25 und 200 mm Brennweite und eine Minolta Vectis S-1 mit 2 Zoom-Objektiven von 22 bis 80 mm bzw. von 80 bis 240 mm Brennweite gewechselt.
 
Um meine heissbegehrten Sonnenuntergänge zu fotografieren benütze ich ausschliesslich die X-300s, mit der ich gerne verschiedene Blendenöffnungen bzw. Verschlusszeiten ausprobiere.
 
 
E-Mail
 
..und nun würde ich mich sehr über ein Feedback betreffend meiner Mauritius-Homepage freuen. Was hat Ihnen gefallen, was nicht? Haben Sie etwas vermisst? Schreiben Sie mir doch einfach eine E-Mail!.
Mailbox
 
Seiten 1 2 3    
 
 

Copyright © 2002 - 2011 'madosch'